Während man früher bei der Teppichreinigung stundenlang warten musste bis der Boden wieder begehbar war, ist es heute bei dem entsprechenden Reinigungsverfahren und bei guter Lüftung schon nach 20 Minuten möglich. Dabei wird der Teppichboden mit einer Einscheibenmaschine und einem nebelfeuchten Microfaserpad abgefahren. Der Schmutz bleibt am Pad haften, der Boden ist sauber und bleibt weitgehend trocken.

Professionelle Teppichreiniger oder Polsterreiniger geben Ihrem Teppichboden mehr als oberflächlich zu sehen ist. Neue Reinigungstechniken verhindern schnelle Wiederanschmutzung und tragen zusätzlich zur Pflege und Werterhaltung bei.