Warum sollten Sie Ihre Solar- und Photovoltaikanlage reinigen lassen?

Die natürliche Reinigung durch Regen, Wind oder Schnee reicht nicht aus, um Verschmutzungen wie Staub oder Pollen (die auch Fette enthalten) zu beseitigen. Daher entsteht ein Leistungsverlust von bis zu 15%. Unter Extrembedingungen (z.B. Installation auf Viehställen) kann der Verlust noch wesentlich höher sein. Ohne gründliche Reinigung ist der optimale Lichtertrag nicht zu erzielen. Außerdem können Schäden an Ihren Modulen entstehen und eine Verkürzung der Lebensdauer ist das Ergebnis.

Wir reinigen im Osmose-Verfahren. Dabei wird mittels einer Telekopstange (bis zu 16m Höhe) entmineralisiertes Wasser (ohne Chemie) auf die Solarzellen aufgebracht, die Mechanik der Schrubbbürste oder Bürstenwalze entfernt den Schmutz und das Wasser spült die Scheibe sauber. Das Wasser enthält keine Mineralstoffe, somit trocknet die Scheibe rückstands,-und streifenfrei ab.